4. April 2020: Räumen

Kleiderschrank

Heute habe ich mich treiben lassen.

Nachdem ich gestern einen größeren Brocken abgeräumt habe, war mir nicht nach Selbstdisziplin zumute. Also schlief ich lange und nahm keine Arbeitsaufträge an, bevor ich nicht etwas durch den Wald gelaufen war. Danach war Mittagszeit, und weil bei jeder Mahlzeit fünf Teller, Bestecke und Gläser, Töpfe und Pfannen, Tassen für den Kaffee danach und mehr zu spülen und einzuräumen ist, zeigte das Smartphone schon drei Uhr, als ich mich fragte, was mit dem Tag noch anzufangen sei.

Meine Umsichtige wies mich auf den Greenscreen hin, der im Schlafzimmer schon ewig unbeachtet lagerte, nun aber, da das Fenster neu sei, auch einmal fortgeräumt werden sollte. Das brachte mich auf die Idee, meinen Kleiderschrank aufzuräumen, auf das sich dort vielleicht ein Plätzchen für ihn fände. Also raus mit den ganzen Klamotten. Ich fand den Laufhandschuh, den ich im Winter nur einmal erfolglos gesucht hatte, und noch einiges andere.

Dabei fiel mir mein Vorhaben ein, meinen schon immer etwas zu kleinen Schreibtisch durch ein höhenverstellbares Exemplar zu ersetzen. Wäre das machbar? Ikea liefert, scheint aber wirtschaftlich nicht schwer durch die Schließungen getroffen zu sein, denn die Liefergebühren sind die üblichen. Auf der Suche nach Alternativen, günstigeren und schickeren, vergingen die nächsten Stunden. Räumen im Kopf: Dies müsste dorthin, jenes hierhin gestellt werden. Zwei Mal schleppte ich die Frau, die Ihrerseits räumte und Putzpläne schmiedete — denn es ist, trotz allem, der erste Tag der Osterferien — vor den Monitor zur kollegialen Beurteilung, zwei Mal auch die am ehesten an wohnlicher Ausstattung interessierte Tochter, dann standen Produkt und Anbieter fest. (Diesmal also nicht Ikea.)

Derart erfüllt, konnte der Tag mit einem guten Abendessen und ein wenig Weißwein ausklingen. Jetzt schreibe ich das noch schnell, während die Familie schon mit neuem Gesprächsstoff im Wohnzimmer sitzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie der Speicherung Ihrer Daten zustimmen.

*

Ich stimme dem zu.