#51 — Auf einem Bahnhof

Bahnhöfe sind besondere Orte. Abschiedsschmerz und Wiedersehensfreude, Küsse und Tränen sind dort konzentrierter als anderswo. Wie viele Geschichten begannen, wie viele endeten auf Bahnhöfen! Eine davon ist vielleicht Ihre Geschichte.

Für die vielen Berufspendler bestimmt der Bahnhof, Züge und Fahrpläne, den Rhythmus des Alltags. Manche fühlt sich großartig, wenn sie unter die hohe Decke eines Hauptbahnhofs tritt. Manch anderer fühlt sich klein, wenn er sich täglich in den gleichen S-Bahn-Wagen zwängen muss. Bahnhofsatmosphäre lässt die wenigsten kalt. Verspätungen und Ausfälle werden zu kleinen Alltagsdramen. Zufallsbegegnungen auf dem Bahnsteig können zu Wendepunkten im Leben werden.

Wie lange winken Sie Zügen hinterher? Und welche besondere Geschichte haben Sie auf einem Bahnhof erlebt?


Schreibidee #51: Schreiben Sie eine Bahnhofsgeschichte.


[Wie immer fände ich es toll, wenn Sie Ihren Text zu dieser Schreibidee unten in die Kommentarbox kopieren und hochladen würden. Damit geben Sie zugleich Ihr Einverständnis für die Veröffentlichung auf diesen Internetseiten. Gerne können Sie dafür auch ein Pseudonym oder nur Ihren Vornamen angeben.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie der Speicherung Ihrer Daten zustimmen.

*

Ich stimme dem zu.