„Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen.“ — Noch so ein Spruch, wahlweise von Karl Valentin oder von Niels Bohr. Ganz sicher trifft er zu, wenn es um unsere Mitmenschen geht. Die bereiten uns, absichtlich oder unwillkürlich, so manche Überraschung.

Oder waren Sie es, die Ihren Liebsten überraschte? Geschenk oder Party? Nein? Ihr Feind soll noch eine böse Überraschung erleben?

Manchmal überrascht man sich auch selbst. Zum Beispiel, wenn man einfach drauflos schreibt und sich anschließend wundert, was einem alles einfiel.

Das Leben, so gut wir es zu planen versuchen, überrascht uns ein ums andere Mal. Erfolge laufen ins Leere, krumme Wege erweisen sich als gerade richtig. Nichts wird am Ende so, wie es am Anfang schien. Und sind das nicht die schönsten Geschichten?

Mögen Sie Überraschungen, oder planen sie lieber alles ganz genau?

Schreibidee #61: Schreiben Sie eine Überraschungs-Geschichte.