#87 — Sieger*in

000916-F-8217W-007 Nancy Johnson is all smiles as she holds up the gold medal she won in the 10-meter air rifle competition at the 2000 Olympic Games in Sydney, Australia, on Sept. 16, 2000. Johnson’s gold medal was the first gold medal awarded in the Sydney Games and the first gold for the U.S. Johnson is married to U.S. Army Staff Sgt. Ken Johnson, who is also on the U.S. Olympic shooting team. DoD photo by Tech. Sgt. Robert A. Whitehead, U.S. Air Force. (Released)

Was mir aufgefallen ist: Wenn Personen vorgestellt werden, heißt es häufig: die Olympiasiegerin oder der Olympiasieger. Nie ist von ehemaligen Sieger*innen die Rede. D.h. Sieger*in bleibt man ein Leben lang. (Auch wenn es manchmal genauer heißt: Sieger*in von 2012, 2016.) 🥇

Niemand redet jedoch von Verlierer*innen. Dabei haben alle Sieger auch einmal verloren. Sieger bleiben sie jedoch, Verlierer nicht. Eigentlich schön.

In der »ressourcenorientierten« Biografiearbeit stärkt man sich für Gegenwart und Zukunft durch einen wohlwollenden Blick auf die eigene Vergangenheit. Was liegt näher, als die eigene Sieger-Identität zu entdecken.


Schreibidee #87: Erzähle davon, wie du einmal als Sieger*in vom Platz gegangen bist.


Hinweis: Es muss keineswegs um sportliche Erfolge gehen.

[Wie immer fände ich es schön, wenn du deinen Text zu dieser Schreibidee unten in die Kommentarbox kopieren und hochladen würdest. Damit gibst du zugleich dein Einverständnis für die Veröffentlichung auf diesen Internetseiten. Gerne kannst du dafür auch ein Pseudonym oder nur deinen Vornamen angeben.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie der Speicherung Ihrer Daten zustimmen.

*

Ich stimme dem zu.